ACHTUNG!

Wir haben eine neue Notfallnummer.

Sommercamp 2022

Wir haben noch Plätze frei

Nach zwei Jahren Pause wieder ein Sommercamp

 

In den vergangenen Jahren konnte das beliebte Feriencamp „CASTRA NOVA“ durch CORONA leider nicht stattfinden. Trotz aller Planungen musste es nach 50 Jahren zwei Sommer ohne das Feriencamp der Deutschen Pfadfinderschaft geben.

 

In 2022 stehen die Zeichen gut, dass es möglich ist ein Camp durchzuführen.

 

Alles wird so geplant, dass es einen möglichst großen Schutz für alle Bewohner des Camps gibt. Kleine Bezugsgruppen, Desinfektionsmittel, Masken, geringere Belegung der Zelte und vieles mehr. Auch Schnelltests werden in die Planung mit aufgenommen. Diese Maßnahmen gehen zwar ins Geld aber, „Wir haben schon einige Spenden in diesem Bereich bekommen, hoffen aber auf noch etwas mehr.“ so Leiter Michael Krenn.

 

Trotz der Pandemie, sollen die Kinder ihre Ferien im Sommercamp genießen können. Es werden Ausflüge geplant, Spiel-, Bastel- und Bewegungsangebote, Abende am Lagerfeuer, Kochkurse und vieles mehr. Ganz besonders steht auch wieder das Schnuppertauchen mit Clemens Venmans und den Niederrheintauchern auf dem Programm. Dies alles unter den Infektionsschutzbedingungen zu planen ist keine leichte Aufgabe für die Pfadis und Helfer, aber sie sind gut Vorbereitet und voller Hoffnung, dass es dieses Jahr wirklich ein Camp geben wird.

 

In der Planung ist auch, jungen Geflüchteten kostenlos oder zumindest mit geringen Kosten eine Zeit der Unbeschwertheit zu bieten. Dazu muss noch einiges geplant und die Finanzierung organisier werden.

 

Das Camp findet in den ersten fünf Wochen der Sommerferien von NRW in Kevelaer/Kervenheim statt. Möglich ist die Teilnahme für 12, 17,23 oder 34 Tage. Teilnehmen darf jeder zwischen acht und sechzehn Jahren und man muss kein Pfadfinder sein.

 

 

Hilfe wird noch gebraucht. Wie in jedem Zeltlager gibt es auch immer etwas zu tun und die Organisatoren freuen sich über tatenreiche Hilfe. Es gibt für jeden eine passende Aufgabe und die Pfadis sind über jede Unterstützung dankbar. In der Technik, beim Küchenteam, in der Gruppenleitung, Betreuung oder auch in der Programmplanung sind engagierte Leute immer gesucht und herzlich willkommen. Hier gibt es auch die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren für den späteren Arbeitsweg. Bei Eltern die helfen möchten, bieten die Pfadfinder die kostenlose Teilnahme des eigenen Kindes für den Zeitraum der Mitarbeit an. Meldet euch und werdet ein Teil des Teams.

Neuer Platz.
Neuer Ort.
Neues Abenteuer.

Das Sommercamp CASTRA NOVA zieht um.

Es geht nach Kevelaer-Kervenheim auf den wunderschönen Platz "Scoutopia" der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg.

 

Das Camp findet in den Sommerferien von NRW statt.

Für die Kinder gibt es mehr Projekte, wo sie Ihr handwerkliches Geschick zeigen können und Nützliches sowie auch Schmuck für ihre Zeit im Camp herstellen können.

 

Für Mädchen und Jungen im Alter von 8-16 Jahren.

Es besteht keine Verpflichtung Pfadfinder zu sein oder zu werden.

Mehr Aktion, mehr Angebote, mehr Komfort, mehr Ausflüge,

MEHR SOMMERCAMP.

Unterbringung

 

Unsere Zelte sind aus Baumwolle,  mit einer Größe von 5 Metern Durchmesser und einige mit einer Fläche von 4x4 Metern. Die meisten Zelte haben einen festen Boden oder es wird einer eingelegt. Die Kinder werden in kleinen Gruppen von 4-5 in den Zelten untergebracht, wobei natürlich Mädchen und Jungen getrennt von einander wohnen. Wir legen Wert darauf, dass nur kleine Gruppen in den Zelten liegen. Die Kinder sollen sich in ihrem Zuhause auch wohlfühlen.